7-Tage-Inzidenz im Altmarkkreis seit 10 Tagen unter 35: Rechtsverordnung zur Abweichung von der Testpflicht

Laut Information der Landkreisverwaltung hat die 7-Tage-Inzidenz im Altmarkkreis Salzwedel seit In-Kraft-Treten der 14. SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung am 17. Juni 2021 den Wert von 35 nicht überschritten. Damit lagen am gestrigen Samstag, 26. Juni, die Voraussetzungen für den Erlass einer Rechtsverordnung zur Abweichung von der Testpflicht vor. Davon macht der Altmarkkreis Gebrauch. Damit entfällt ab Sonntag, 27. Juni, in folgenden Bereichen die Testpflicht:

  • Bildungseinrichtungen
  • Kinos, Konzerthäuser
  • Innengastronomie
  • Badeanstalten, Schwimmbäder, Heilbäder, Freizeit‐ und Spaßbäder
  • Stadt‐ und Naturführungen
  • Tanz‐ und Ballettschulen
  • Fitness‐ und Sportstudios, Rehabilitationssport im Innenbereich, Yoga‐und andere Präventionskurse im Innenbereich
  • Trainingsbetrieb des organisierten Sports im Innenbereich
  • Wettkampfbetrieb (nur für Zuschauer)

Auf seiner Website bietet der Altmarkkreis die Rechtsverordnung zur Aufhebung der Testpflicht auf dem Gebiet des Altmarkkreises Salzwedel zum Download an.

Des Weiteren bietet die Kreisverwaltung unter www.altmarkkreis-salzwedel.de/corona Informationen zu Impfterminen und Anmeldemöglichkeiten im Altmarkkreis an ebenso wie aktuelle Aufklärungs- und Anamnesebögen zum Ausdrucken zur Vorbereitung auf den Impftermin.

Zutritt vielerorts ohne Test möglich
Teilen ...
Markiert in:     
nach oben