Fragen oder Hinweise an UHV schriftlich oder telefonisch

Der Unterhaltungsverband (UHV) „Seege/Aland“ informierte jetzt, dass aufgrund der aktuellen Situation (Covid 19) die diesjährige Gewässerschau für die Gewässer der zweiten Ordnung nicht in der üblichen Art und Weise stattfinden kann.

Sollten Mitglieder des Verbandes, Ämter sowie Interessenverbände und einzelne Bürger Fragen beziehungsweise Hinweise zum Sachgebiet der zweiten Ordnung haben, so können diese bis zum 30. April schriftlich per E-Mail oder telefonisch an die Geschäftsstelle des UHV Seege/Aland übermittelt werden, so Verbandsvorsteher Eckhard Albrecht.

Kontakt zum UHV Seege/Aland (Bahnstraße 15, 39615 Hansestadt Seehausen):
Telefon: 039386-53292,
E-Mail: seegealand@t-online.de

Gewässerschau in anderer Form
Teilen ...
Markiert in:     
nach oben